Wie wichtig ist es genug zu trinken?

Warum ist trinken so wichtig?

Dein Körper besteht zu etwa 65-70% aus Wasser. Ein Großteil davon befindet sich im Blut, in den Organen (Leber, Nieren, Leber, Herz, Haut,…), im Gehirn und nicht zu vergessen in Deinen Muskeln! Nur mit ausreichend Wasser können Deine Muskeln richtig schön prall aussehen! Dein Speichel und Magensaft enthält viel Wasser, Deine Gelenke werden (unter anderem) mit Wasser „geschmiert“.
Wasser hat zudem unglaublich wichtige und vielfältige Aufgaben!

Wir brauchen Wasser…

  • als Lösemittel für die Nährstoffe aus der Nahrung
  • als Transportmittel damit die Nährstoffe an den richtigen Ort im Körper gelangen
  • um Giftstoffe wieder aus dem Körper zu befördern (Urin, Stuhl)
  • zur Wärmeregulierung. Um unseren Körper zu Kühlen schwitzen wir, ohne diesen Vorgang kann es zu einem Hitzestau kommen
  • damit unsere Nieren optimal arbeiten können.
  • für eine gute Denkleistung und ein gutes Training
  • für vieles mehr … !

warum trinken so wichtig ist

Was kann passieren, wenn man zu wenig trinkt? Dir geht es auch bei geringer Flüssigkeitsaufnahme gut?

Ist Dein Körper nicht ausreichend mit Flüssigkeit versorgt, kann das unangenehme Folgen haben. Die meisten Menschen bringen ihre Beschwerden selten in Zusammenhang mit Flüssigkeitsmangel. Bei Kopfschmerzen wird eher zur Kopfschmerztablette als zu einem großen Glas Wasser gegriffen. Gegen Verstopfungen werden Abführmittel geschluckt, statt für ausreichend Flüssigkeit zu sorgen. Keine Lust/Energie fürs Training? Plagen Dich ständig irgendwelche Infekte? Auch hier könnte die Ursache ein Flüssigkeitsmangel sein.

Symptome eines Flüssigkeitsmangels können sein:

  • Müdigkeit
  • Antriebslosigkeit
  • Kreislaufbeschwerden
  • Übelkeit
  • Blutdruckprobleme
  • Sodbrennen
  • Kopfschmerzen
  • Konzentrationsprobleme
  • langfristig auch Nierensteine!
  • trockene Haut und Schleimhäute (dadurch eine höhere Ansteckungsgefahr durch Viren und Bakterien)
  • unreine Haut (Pickel)
  • Verstopfung
  • Harnwegsinfekte
  • Wassereinlagerungen (Ödeme)
  • Heißhunger (verwechseln von Durst und Hunger)
  • Appetit, der oft mit einem Flüssigkeitsmangel verwechselt wird!
  • Schwierigkeiten beim Abnehmen
  • Energielosigkeit fürs Training

Wasser ist gesund

Wasser ist kalorienfrei! Heißhunger lässt sich mit Wasser oftmals abschwächen oder vorher schon vermeiden. Wer genug trinkt, isst weniger zwischendurch und kann sein Körpergewicht besser regulieren.

Kein Durstgefühl?

Ich zähle (auch) zu den Menschen, die sich immer wieder zum Trinken zwingen müssen. Mein Durstgefühl ist nicht sonderlich ausgeprägt. Irgendwie macht mir trinken auch keinen Spaß! Letztendlich ist es aber völlig egal warum, denn Fakt ist: Trinken ist sehr wichtig! Teste es ruhig aus: Trinke an einem (Sport)Tag einmal so wenig wie möglich und notiere Dir, wie Du Dich fühlst. Am nächsten Tag trinkst Du dann mindesten 2,5 Liter und beobachtest wieder, wie es Dir geht (ich würde mich freuen, wenn Du mir Deine Erfahrungen in den Kommentaren hinterlassen würdest!).

Mir hilft eine App auf dem Handy, die mich regelmäßig ans Trinken erinnert.

Muss es unbedingt Wasser sein oder gehen auch andere Getränke?

Wasser ist kalorienfrei! Die einzige echte Alternative zu Wasser ist Tee. Um Deinen Flüssigkeitsbedarf zu decken, ist es eher ungünstig auf Säfte, Cola, Fruchtsaftgetränke oder Sonstiges zurückzugreifen. Diese enthalten sehr viele Kalorien. Kalorien, die man durch Getränke zu sich nimmt, sättigen bei Weitem nicht so gut wie „richtiges Essen“. Zudem setzt kurze Zeit später oft der Heißhunger oder Appetit auf mehr ein, da der Zucker Deinen Insulinspiegel stark beeinflusst.
Wasser ist (leider) konkurrenzlos!

Schmeckt Dir Wasser einfach nicht? Das Problem kenne ich!

Hier ein paar Tipps und Tricks für Dich, wie Du Deine Wasseraufahme steigern kannst

  • Stelle Dir zu jeder Mahlzeit gleich ein Glas Wasser daneben (mindestens 0,2)… und trinke es auch!
  • räume einmal benutzte Gläser nicht gleich weg!
  • sorge immer dafür, dass eine volle Flasche Wasser sichtbar bereit steht
  • stelle Dir den Wecker im Handy oder gleich ein Erinnerungsbild als Hintergrund
  • stelle überall an den Orten, an denen Du Dich viel aufhältst Wasser bereit (Büro, Wohnzimmer, Küche, Esszimmer,…)
  • nimm immer eine kleine Wasserflasche mit, wenn Du länger weg bist
  • fährst du länger als 20 Minuten am Stück jeden Tag im Auto? Dann lege eine Wasserflasche ins Auto und trinke bei jeder Fahrt etwas daraus
  • wenn Du Appetit hast, dann trinke erst etwas
  • lade Dir eine App auf Dein Handy, die Dich ans Trinken erinnert
  • peppe Dein Wasser mit Pfefferminzblättern, Kräutern, Ingwer, Zitronenspritzern oder sonstigen Aromen auf
  • mische etwas Saft in Dein Wasser (möglichst wenig um Kalorien zu sparen. Zudem greift Fruchtzucker, genau wie Haushaltszucker, die Zähne an)
  • Verzichte möglichst auf Lightgetränke. Die Säure darin greift Magen und Speiseröhre an. Die Süße regt den Speichelfluss und damit den Appetit an, die Langzeitfolgen der enthaltenden künstlichen Zusatzstoffe sind (meiner Meinung nach) nicht wirklich ausreichend erforscht und abschätzbar.
  • kaufe Dir eine schöne, besondere Flasche für unterwegs
  • probiere verschiedene Sorten Wasser aus… jedes schmeckt etwas anders. Vielleicht findest Du ja ein Wasser, was Dir richtig gut schmeckt?
  • Trinke Kräuter- oder Früchtetee (wechsle regelmäßg die Sorten und die Firmen!)

viel Wasser trinken ist wichtig

Wieviel sollte ich trinken?

Bei Erwachsenen gilt: pro 25 Kilogramm Körpergewicht mindestens 1 Liter Wasser (oder 40 ml pro Kilogramm Körpergewicht). Bei warmen Temperaturen oder beim Sport erhöht sich der Bedarf natürlich entsprechend!

Achtung: Bei einer erhöhten Eiweißaufnahme ist eine ausreichende Trinkmenge umso wichtiger, da im Eiweißstoffwechsel viele giftige Abbauprodukte entstehen, die harnpflichtig sind und über die Nieren (den Urin) ausgeschieden werden müssen!

 

Zusammenfassend: Dein Körper kann nur optimal funktionieren, wenn er mit ausreichend Wasser versorgt ist. Trinke Wasser in Form von Tee oder in reiner Form. Alles andere belastet Deinen Körper unnötig. Wasser lässt sich kalorien- und chemiefrei geschmacklich gut aufpeppen. Mit einigen Tricks kannst Du Dich ans trinken erinnern. Nach einiger Zeit bekommst greifst Du ganz automatisch nach dem Glas Wasser.

 

Brauchst Du Hilfe bei der richtigen Lebensmittelauswahl? Während einer Diät oder für einen kontinuierlichen Muskelaufbau?
Ich helfe dir gern! Ich erstelle Dir gerne einen individuellen Ernährungsplan!
Du schreibst mir Deine Ziele auf und ich helfe Dir dabei Deinen persönlichen Weg dorthin zu finden.

Hast Du Fragen? Dann kannst Du mich hier per Email erreichen! Interesse an einer Ernährungsberatung  oder  Kurzberatung? Dann besuche mich auf meiner Seite www.gesunderappetit.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.