Bodybuilding

Was ist Bodybuilding eigentlich? Bodybuildings setzt sich aus zwei Wörtern zusammen: „Body“ und „building“. Genaugenommen heißt es übersetzt also nichts anderes als „den Körper formen“.

Warum schrecken dann so viele Menschen bei dem Begriff Bodybuilding zurück? Die meisten stellen sich sofort unbewegliche, von oben bis unten muskelbepackte Menschen vor, die kurz vorm Platzen sind. Da kommen dann Kommentare wie: Bodybuilder sind dumm, Bodybuilder nehmen alle Anabolika, Bodybuilder müssen permanent Ihr Äußeres in den Mittelpunkt stellen, usw. …

Warum ist das so? Es ist wie bei so vielem. Einige wenige, dafür auffällige, Menschen prägen das Gesamtbild. Schade eigentlich. Aber mit den Flüchtlingen ist es schließlich ähnlich. Einige wenige sind äußerst aggressiv und möchten sich nicht integrieren. Dadurch leidet die breite Masse und die Deutschen entwickeln eine Abneigung gegenüber „den Flüchtlingen“. Schade! Und fatal für die meisten!

Bodybuilding ist also nichts weiter, als seinen Körper nach eigenen wünschen zu gestalten. In der Regel vesteht man darunter jedoch möglichst viel Muskelmasse bei gleichzeitig geringem Fettanteil. Große, sichtbare Muskeln sind also das Ziel.

Wer sehr diszipliniert sowohl im Training, als auch in der Ernährung ist, kann optisch sehr viel erreichen und eine schöne und harmonische Figur erlangen!