Overnight Oats, das Grundrezept und einige Infos

Das perfekte Frühstück

Meine geliebten Overnight-Oats: Bei Overnight-Oats handelt es sich um Haferflocken (oder auch andere Getreideflocken), die mit den unterschiedlichsten Zutaten (Nüsse, Samen, Kakao, Gemüse, Gewürze,…) und einer Flüssigkeit verrührt werden und „over night“, also „über Nacht“ im Kühlschrank quellen. Am nächsten Tag ist dann das sehr gesunde und sättigende Frühstück direkt fertig zum Verzehr.

Warum sind Overnight Oats so gesund?

  • mit den richtigen Zutagen sind sie sehr eiweißreich, enthalten viele komplexe Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralstoffe und ungesättigte, essentielle Fettsäuren
  • mit Obststücken, (Chia)samen und Nüssen kannst Du sie zusätzlich aufwerten
  • Overnight Oats können dann zubereitet werden, wenn Du Zeit hast und nicht erst in der morgendlichen Hektik. Bei Bedarf sind sie direkt verzehrfertig.
  •  sie sättigen für eine sehr lange Zeit und beugen Heißhungerattacken vor
  • den Geschmack kannst Du individuell anpassen. Herzhaft, süß oder scharf, alles ist möglich!
  • Du kannst sie auch statt mit Kuhmilch mit Saft, Getreidemilch oder Pflanzenmilch zubereiten.
  •  du brauchst wenig Geschirr (nur ein Glas oder Plastikgefäß) und kannst sie überall hin mitnehmen.
  • Du kannst die Konsistenz selbst bestimmen indem Du feine oder kernige Flocken wählst, mehr oder weniger Flüssigkeit (oder Joghurt) oder auch nur kurze Zeit einweichen lässt.
  • sie sind auch für Menschen die sich vegan oder clean ernähren möchten ideal!
  • sie sind (je nach Zutaten) extrem günstig… 500g Haferflocken kosten etwa 50 Cent! Für eine Portion benötigst Du etwa 50g Haferflocken.

Overnight Oats mit HimbeerenMein Grundrezept für Overnight-Oats

40g je nach Geschmack zarte oder kernige Hafer- oder Dinkelflocken
80 ml (doppelte Menge) 1,5%ige Milch oder Saft
5g Honig oder Sirup
50g Magerquark oder Joghurt
50g Obst nach Wahl (kleingeschnitten)
Gewürz nach Vorliebe (ich liebe Zimt oder Lebkuchengewürz!)

Zubereitung

Denkbar einfach: Alle Zutaten in ein verschließbares Gefäß (altes Marmeladenglas, Tupperdose oder ähnliches) füllen und kräftig durchmischen. Der Joghurt kann auch unverrührt oben auf die Masse gegeben werden.
Ab damit in den Kühlschrank, schlafen gehen.

Am nächsten Morgen einfach aus dem Kühlschrank raus und genießen. Evt. mischst Du erst morgens das Obst unter. Wer mag, kann das ganze (geeignetes Geschirr vorausgesetzt) noch kurz in der Mikrowelle erwärmen.

Es ist so simpel, so gesund und so praktisch!

 

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Nachmachen und Selbstkreieren. Auf meiner Seite werde ich immer mal wieder Overnight-Oats-Rezepte vorstellen.

 

Brauchst Du Hilfe bei der richtigen Lebensmittelauswahl? Während einer Diät oder für einen kontinuierlichen Muskelaufbau?
Ich helfe dir gern! Ich erstelle Dir gerne einen individuellen Ernährungsplan!

Hast Du Fragen? Dann kannst Du mich hier per Email erreichen! Interesse an einen Onlinecoaching? Hier entlang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.